Markus Hohl

Jahrgang 1966, in Honolulu (Hawaii) geboren, in Zumikon (ZH) aufgewachsen. Lebt in Zürich. Spricht Deutsch und Englisch.

Ausgebildeter Feldenkrais-Practitioner und Lehrer der F.M. Alexander-Technik. Mitglied der entsprechenden Berufsverbände SFV* und SVLAT* und anerkannt vom Erfahrungsmedizinischen Register (EMR) und der Stiftung ASCA. Vertieft sein Fachwissen durch Selbststudium und Weiterbildungskurse im In- und Ausland.

Gibt seit mehreren Jahren Einzel- und Gruppenlektionen in Zürich.

War Gastreferent an der ETH Zürich.

Hat langjährige Erfahrung in Sport (Fussball, Tennis, Langstreckenlauf, Skifahren) und Musik (spielt seit seiner Kindheit Block- und Querflöte, Klassik / Jazz). Kennt also die klassischen Schwierigkeiten und Themen, mit denen sich Sportler und Musiker in ihrer Tätigkeit auseinandersetzen, aus eigener Erfahrung.

Beobachtung und Beschäftigung mit seinen Kindern lehren ihn, dass Entwicklung Zeit und Geduld benötigt.

Oktober 2003, Gründung von Dexterity Training.

2008 Gyrotonic- Trainerausbildung bei Nina Schneider in Bern

2013 Branchendiplom zum Komplementär-Therapeut OdA KT, Feldenkrais Methode®

2017 KomplementärTherapeut mit eidgenössischem Diplom, Feldenkrais Methode®

 

*
SFV = Schweizerischer Feldenkrais Verband
SVLAT= Schweizerischer Verband der Lehrerinnen und Lehrer der F.M. Alexander-Technik